KAISER ANTONINO DANCE ENSEMBLE

Shhh… Ein Tanzstück – Nationalitäten- und Generationenübergreifend

Premiere im Rahmen der Duisburger Akzente

Choreographie und Inszenierung: Avi Kaiser Sergio Antonino
Tanz: Hila Cohen, Dana Marcus, Sergio Antonino, Avi Kaiser

Samstag, 16.03.2024, 16:00 Uhr (Premiere) und Sonntag, 17.03.2024, 12:00 Uhr | Buchen Sie hier Ihre Tickets!

Photo: © Goivanni Guadagnoli

In diesen Zeiten kehrt ein klassisches Thema zurück: die „Institution“ Familie und ihre komplexen Beziehungen. Ihre Mitglieder sind verstrickt in ein Netz aus Liebe, Abhängigkeit, Gewalt, Widersprüchlichkeit und Ambivalenz. Das ist das Thema des Stücks. Der Titel beschreibt lautmalerisch die Aufforderung, auch bei heftigen Emotionen leise zu sein, Absichten zu verbergen. Die choreographische Struktur des Stücks ist bestimmt durch den Raum, der die Personen schützt, aber zugleich eine Art Gefängnis schafft, in dem Liebe, Hass und Aggression stattfinden. Jeder Darsteller wird sich in einer der klassischen Familienrollen ausdrücken. Es geht um die klandestinen Machtstrukturen. Die Tänzer bewegen sich zwischen dem Sich-Ausliefern und dem Willen zur Befreiung. Basis der Choreographie sind Recherchen: Flüstern, Schweigen, Lautwerden innerhalb von Familienstrukturen; Umsetzen von Stille in Bewegung, Dynamik, Qualität; Preisgabe von Geheimnissen durch Haltung und Stimme; Lügen mit Körpern.

Buchen Sie hier Ihre Tickets!

Eintritt (inklusive Museumsbesuch):

Erwachsene 12 EUR | Ermäßigt 6 EUR

Photo: © Sharon Zindany