Kei Takemura © Shinya Kigure
DIGITALES KÜNSTLERGESPRÄCH MIT KEI TAKEMURA

Sonntag, 23.01.2022 um 12:30 Uhr (auf Englisch)

Erika Kobayashi © Subaru Morikawi
DIGITALES KÜNSTLERGESPRÄCH MIT ERIKA KOBAYASHI

Sonntag, 30.01.2022 um 12:30 Uhr (auf Englisch)

In ihrer aktuellen Serie Renovated umwickelt Kei Takemura zerbrochene Alltagsgegenstände mit Synthetikstoffen und «vernäht» die beschädigten Teile mit fluoreszierenden Seidenfäden. In diesem Künstlergespräch wird Takemura mit den Kuratorinnen über ihre neuen Werke diskutieren, die für die Ausstellung im Kontext der Omoshirogara-Kimonos entstanden sind und die historische Verflechtung der Achsenmächte darstellen.

Erika Kobayashi ist in vielen Medien zuhause – als Schriftstellerin, Mangazeichnerin und bildende Künstlerin. In ihrem Werk untersucht sie die unsichtbaren Dinge, insbesondere Radioaktivität und Kernenergie. Ihre Installation Sie hat gewartet (2019/2021) verbindet die Geschichte der Atomwaffen mit der Geopolitik des olympischen Fackellaufs, der bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin begann. In diesem Künstlergespräch wird Kobayashi mit den Kuratorinnen den Hintergrund und Produktionsprozess des Werks beleuchten.

Menü