MOM _ hier : jetzt

JAI YOUNG PARK

12.05.2001 – 15.05.2001

Jai Young Park, Ausstellungsansicht Galerie DKM
Foto: Thomas Berns

MOM (koreanisch: Körper)

arbeitet mit der Verschiebung von Zeit-, Raum- und Blickachsen sowie dem Neben- und Nacheinander von Bildern. Diese Kombination von Videoinstallation, Komposition und Choreografie vereinigt Elemente einer intermediären Komposition auf dem aktuellen Niveau elektronischer Techniken.

Jai-Young Parks Videoinstallation besteht aus einer großen Monitorskulptur im Freien sowie Videoprojektionen im Inneren der Stiftung DKM.

Menü