Not All Islands Are Surrounded By Water (Premiere)

KAISER ANTONINO DANCE ENSEMBLE

Sonntag, 07.11.2021, 16.00 – 17.00 Uhr

Photo: Sharon Zindany

Die Covid Pandemie hat dazu geführt, dass sich der Blickwinkel auf unser Leben verändert hat. Die Einfachheit der Dinge erhält eine neue Bedeutung und die Aufmerksamkeit für die Kleinigkeiten, die uns umgeben, wächst.

Die Distanz zueinander, die wir einzuhalten bemüht sind, hat eine Art Insel um uns herum geschaffen, eine geographische Begrenzung und räumliche Einschränkung, die uns die Vielschichtigkeit und den Reichtum unseres Lebens erkennen lässt.

Jedes Kunstwerk besteht aus vielen Details, aus sichtbaren und unsichtbaren. Unser permanentes Bestreben nach vollständigem Erkennen ist unerfüllbar. Aber die Sensibilität jedes Einzelnen erlaubt ganz bestimmte Details wahrzunehmen und ein persönliches Erlebnis zu erschaffen.

Not all islands are surrounded by water ist ein Stück mit Bewegung, Musik, Text und Objekten, das den Zuschauer ermutigt, seine eigene Wahrnehmung zu entwickeln und die Bedeutung aller Details auf seine eigene Weise zu verstehen.

 

Auf einer imaginären Insel erforschen drei Tänzer ihre begrenzte Körperlichkeit und bewahren eine Klarheit in diesen verwirrenden Zeiten.

 

Choreographie und Tanz: Avi Kaiser Sergio Antonino

Gast Choreograph und Tänzerin: Tamar Borer

Musik: Florian Walter, Inbal Dushy

 

Eine Produktion des Kaiser Antonino Dance Ensemble The Roof – TanzRaum und der 42. Duisburger Akzente. Unterstützt durch das Landesbüro NRW Freie Darstellende Künste, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und der Stadt Duisburg.

Menü